Bundesregierung

Infektionsschutzgesetz im Bundestag Bundesweite Notbremse beschlossen

Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt eine Inzidenz von 100, werden dort künftig bundeseinheitliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen. Das hat der Bundestag mit einer Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, das nun auch den Bundesrat passierte. Die Neufassung soll helfen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht.
CO2-Rechner mit Fußabdruck
Foto: Bundesregierung

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung

Foto zeigt Philippe Genêt
17:36

Podcast „Aus Regierungskreisen“ – Folge 20  „Das Internet ist kein rechtsfreier Raum“

Plakat Europäisches Jahr der Schiene