Archiv

Reisen und Verkehr

Weitere wichtige Informationen zum Thema Reisen und Verkehr haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ärger mit dem Zoll vermeiden
Kleidung, Schmuck oder Antiquitäten - die Urlaubszeit bietet oft die Gelegenheit, preisgünstig einzukaufen oder Souvenirs zu erwerben. Bei der Rückreise aus einem Land außerhalb der EU kann es böse Überraschungen geben. Deshalb sollten Urlauber sich vorher über die Zollbestimmungen informieren.

Bei Mängeln den Reisepreis mindern
Ein gebuchter Ausflug wird durch eine minderwertige Tour ausgetauscht oder ein gebuchter Vortrag fällt einfach aus: als Pauschalreisender kann man manchmal böse überrascht werden. In vielen Fällen kann ein Teil des Reisepreises aber erstattet werden. Vorausgesetzt ist, Sie beschweren sich bereits vor Ort.

Keine Heimtiere aus dem Urlaub mitnehmen
In Mitbringseln wie Lebensmitteln oder Heimtieren lauert oftmals die Gefahr von Infektionen für Mensch und Tier. Deshalb sollten Urlauber sie erst gar nicht nach Hause mitnehmen. Jagdreisende sollten besonders darauf achten, Hygienestandards einzuhalten.

Mit dem Haustier reisen
Wenn das Haustier mit auf Reisen soll, ist Einiges vorab zu klären: Ist das überhaupt möglich? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? In welchen Urlaubsländern gelten welche Regeln? Was ist beim Transport zu beachten? Hier ein paar Tipps.

Günstig tanken dank Markttransparenzstelle
Benzinpreise online, über Navi oder Smartphone vergleichen und die günstigste Tankstelle ansteuern - das kann jeder deutsche Autofahrer seit Einführung der Markttransparenzstelle. Sie erhält von den Mineralölunternehmen und Tankstellenbetreibern die Preisdaten für die Kraftstoffsorten Super E5, Super E10 und Diesel.

Ihr Recht als Fluggast
Der Flug verspätet sich oder wird gar gestrichen: Sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen, haben Fluggäste dann Anspruch auf Entschädigung. Will die Fluggesellschaft nicht zahlen, hilft die Schlichtungsstelle.

Günstiger telefonieren in der EU
Pünktlich zur Ferienzeit sinken die Gebühren für den Mobilfunk innerhalb der EU-Mitgliedsländer. Möglich macht das die EU-Roaming-Verordnung. So wird es preiswerter, im Urlaub über Handy im Web zu surfen, Fotos zu verschicken oder soziale Netzwerke zu nutzen.

Mehr Rechte für Busreisende
Busreisen sind eine günstige Alternative zu Flug oder Bahn. Doch welche Rechte haben Fahrgäste, wenn der Fernbus liegenbleibt oder gar nicht erst losfährt?

Gemeinsame Notrufnummern in Europa
Was tun bei einem Notfall im europäischen Ausland? Was viele Menschen nicht wissen: Nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern europaweit gelten einheitliche Notfallnummern.

Fakten zur Regierungspolitik: Radverkehr: Mobil auf zwei Rädern
Mittlerweile sind auf Deutschlands Straßen und Wegen 73 Millionen Fahrräder unterwegs. Um Radfahren noch sicherer und attraktiver zu machen, hat die Bundesregierung den neuen Nationalen Radverkehrsplan 2020 erarbeitet. Er enthält eine Fülle konkreter Maßnahmen, um fahrradfreundliche Mobilität zu fördern.

Schlagwörter