Nachhaltigkeitspolitik

Pressemitteilung

Staatssekretärsausschuss: Mehr Tempo bei der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Die Sitzung des Staatssekretärsausschusses für nachhaltige Entwicklung unter Leitung von Bundesminister Helge Braun fand am 27. Mai 2019 im Bundeskanzleramt statt.

Der Ausschuss betonte die Bedeutung des SDG-Gipfels im September als das erste Treffen der Staats- und Regierungschefinnen und -chefs zur Agenda 2030 seit ihrer Annahme im Jahr 2015. Die Bundesregierung wird sich dafür einsetzen, dass von diesem Gipfel ein weltweiter Appell zur beschleunigten Umsetzung der Agenda ausgeht.

Auch auf EU-Ebene wird die Bundesregierung darauf hinarbeiten, dass die Agenda 2030 schneller umgesetzt wird als bisher. Künftig soll die Agenda stärker als bisher in allen einschlägigen Politikbereichen berücksichtigt werden. Die Bundesregierung wird sich weiter für eine Umsetzungsstrategie einsetzen. Diese soll EU-Nachhaltigkeitsziele festlegen und einen politischen Prozess anstoßen, mit dem die Zielerreichung regelmäßig überprüft wird.

An der Sitzung nahmen die für Nachhaltigkeitsthemen zuständigen Staatssekretäre der Bundesministerien sowie externe Expertinnen und Experten teil.

Hier geht es zur Pressemitteilung PDF, 146 KB, nicht barrierefrei

Hier geht es zum Beschluss Nachhaltigkeitspolitik auf globaler und auf europäischer Ebene PDF, 186 KB, barrierefrei

Hier geht's es zur Anlage zum Beschluss: Checkliste für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020 PDF, 118 KB, nicht barrierefrei

Hier geht es zum Monitoringbericht 2018 PDF, 695 KB, nicht barrierefrei

Schlagwörter