Nachhaltige Entwicklung

Wir aktualisieren die Strategie 2018

Die Bundesregierung entwickelt die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie weiter.

Die Aktion ist beendet

Grundlage der Konsultation war ein Papier des Staatssekretäraussschusses für nachhaltig Entwicklung.

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Die Bundesregierung hat die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie zwar erst Anfang 2017 beschlossen. Mit der im November 2018 beschlossenen Aktualisierung soll sie den Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung jedoch umfassender gerecht werden.

Auf die Ziele der Agenda 2030 haben sich die Vereinten Nationen im Jahre 2015 geeinigt. Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie setzt den Rahmen für deren Umsetzung in, mit und durch Deutschland.

Konsultationspapier: die Diskussionsgrundlage

Das Konsultationspapier zur Aktualisierung der Strategie 2018 PDF, 319.3 KB, nicht barrierefrei Konsultationspapier des Staatssekretärsausschusses für nachhaltige Entwicklung, das den Stand der Diskussion vom Sommer 2018 wiedergibt, benennt die Fragen, um die es bei der Aktualisierung ging. Die Öffentlichkeit war eingeladen, sich an der Online-Konsultation zu beteiligen. Die Stellungnahmen sind in die Aktualisierung eingeflossen, wie auch diejenigen aus dem "Forum Nachhaltigkeit" (beides vom Juni 2018).

Internationale Experten gaben Anregungen

Wichtige Anregungen gab ein Gutachten internationaler Expertinnen und Experten - auch im Hinblick auf die für 2020 vorgesehene umfassende Weiterentwicklung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie. Die Gutachter hatten die deutsche Nachhaltigkeitspolitik geprüft und wie in den Jahren 2009 und 2013 Empfehlungen in einem sogenannten "peer review" erarbeitet. Das Gutachten wurde Bundeskanzlerin Angela Merkel Anfang Juni übergeben. Danach beriet der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung darüber.

Auch das "Wie?" aktualisiert

Zudem wurden neue Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung erarbeitet. Sie beschreiben die Regeln, nach denen die nachhaltige Politik umzusetzen ist. Auch hierfür hat die Bundesregierung eine Diskussionsgrundlage PDF, 138.0 KB, barrierefrei Diskussionsgrundlage entwickelt, worin die Überlegungen des Rats für Nachhaltige Entwicklung bereits eingeflossen waren.

Die Prinzipien lauten:

  • nachhaltige Entwicklung als Leitprinzip konsequent überall anwenden
  • global Verantwortung wahrnehmen
  • natürliche Lebensgrundlagen stärken
  • nachhaltiges Wirtschaften stärken
  • sozialen Zusammenhalt in einer offenen Gesellschaft wahren und verbessern und
  • Bildung, Wissenschaft und Innovationen als Treiber einer nachhaltigen Entwicklung nutzen
Beitrag teilen
Schlagwörter