Informationen für Kultur- und Medienschaffende

Hilfen in der Corona-Pandemie Informationen für Kultur- und Medienschaffende

Die Bundesregierung unterstützt Kultur- und Medienschaffende während der Corona-Pandemie und hat Programme aufgelegt, um die Zukunft von Kultureinrichtungen zu sichern. Hier finden Sie einen Überblick über neue und bereits bestehende Hilfsangebote.

Die Überschrift der Grafik lautet: 1 Milliarde Euro für den NEUSTART KULTUR. Daneben ist eine Filmklappe zu sehen. (Weitere Beschreibung unterhalb des Bildes ausklappbar als "ausführliche Beschreibung")

Vielfältige Unterstützung: Das Paket der Bundesregierung soll in der ganzen Breite des kulturellen Lebens helfen.

Barrierefreie Beschreibung anzeigen

Foto: Bundesregierung

Die Bundesregierung unterstützt mit einem umfangreichen Rettungs- und Zukunftsprogramm das kulturelle Leben in Deutschland. Für das Programm "Neustart Kultur" ist rund eine Milliarde Euro eingeplant. Im Fokus stehen dabei vor allem Kultureinrichtungen, die überwiegend privat finanziert werden. Sie sollen in die Lage versetzt werden, ihre Häuser erneut zu öffnen und Programme wieder aufzunehmen, um Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen eine Erwerbs- und Zukunftsperspektive zu bieten. Auf der Seite der Staatsministerin für Kultur und Medien finden Sie einen umfassenden Überblick zum Programm "Neustart Kultur" .

Fragen und Antworten zu weiteren Hilfs- und Fördermöglichkeiten:

Welche finanziellen Hilfen gibt es für Unternehmen, Arbeitnehmer und Selbstständige?ÖffnenMinimieren
Welche steuerlichen Hilfen sind vorgesehen?ÖffnenMinimieren
Was ändert sich im Insolvenzrecht?ÖffnenMinimieren
Was gilt für die Künstlersozialversicherung?ÖffnenMinimieren
Wo finde ich Informationen über Hilfsangebote der Bundesländer?ÖffnenMinimieren
Welche Hilfsangebote gibt es auf europäischer Ebene?ÖffnenMinimieren