Verbraucherrechte in der EU

Die neue App "Mit Erfolg reklamieren"

Der im Urlaub gekaufte Fön ist plötzlich kaputt? Ein im Internet  bestellter Laptop funktioniert nicht richtig? Verbraucher erhalten jetzt Hilfe bei Reklamationen für im Ausland gekaufte, mangelhafte Waren. Die App "Mit Erfolg reklamieren" bietet rechtliche Infos und praktische Tipps rund um das Thema Gewährleistung.

Blick auf ein Smartphone mit der App "Mit Erfolg Reklamieren"

Die neue Verbraucher-App: Mit wenigen Klicks kennt der Kunde seine Rechte.

Foto: Bundesregierung/Stutterheim

Verbraucher haben EU-weit zwei Jahre Gewährleistungsrechte gegenüber dem Verkäufer. Von Land zu Land und auch je nach Art der gekauften Ware sind aber Unterschiede zu beachten. 

Egal, ob im Internet bestellt oder im Laden gekauft: Eine neue App hilft bei Mängeln der gekauften Ware weiter. Sie wurde vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert und vom Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland entwickelt.

Auskunft nach nur wenigen Klicks

Mit wenigen Klicks kennt der Kunde seine Rechte. In drei Schritten muss der Verbraucher angeben, wie die Ware gekauft wurde (im Laden oder im Internet), in welchem Land der Händler sitzt und welches Problem bei der Ware vorliegt.

Je nach Land gibt die App Auskunft: Wie ist die Reparatur einzufordern? Wann gibt es einen Preisnachlass? Welche Fristen müssen eingehalten werden?

Die App ist kostenlos und funktioniert offline, damit sich Nutzer auch ohne ständiges WLAN und im Ausland über ihre Rechte informieren können.