Das Programm fördert die Nachrüstung von gewerblichen Handwerker- und Lieferfahrzeugen mit Stickoxidminderungssystemen. Für leichte (2,8 bis 3,5 Tonnen, mit PKW-Emissionsgenehmigung) sowie schwere Fahrzeuge (3,5 bis 7,5 Tonnen, mit LKW-Emissionsgenehmigung) bestehen jeweils eigene Förderrichtlinien.

Die Antragstellung ist seit dem 1. Januar 2019 möglich.

Weitere Informationen auf der Seite des Bundesverkehrsministeriums