Das Programm fördert die Nachrüstung kommunaler Fahrzeuge mit Stickoxidminderungssystemen. Durch die Stärkung der Nachfrage nach Stickoxidminderungssystemen für die rechtlich nicht verbindlich vorgeschriebene Nachrüstung von schweren Kommunalfahrzeugen mit Selbstzündungsmotor (Diesel) soll ein erheblicher Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Städten geleistet werden. Die Förderung bezieht sich auf Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 3,5 Tonnen, wie etwa Müllwagen oder Straßenreinigungsfahrzeuge.

Die Förderrichtlinie wurde im November 2018 veröffentlicht.

Weitere Informationen auf der Seite des Bundesverkehrsministeriums