Klimaschutz

Forschung und Entwicklung

Die Bundesregierung trägt durch die direkte Förderung von Forschung und Entwicklung dazu bei, dass Deutschland klimafreundliche Technologien weiter ausbaut. Schwerpunkte sind Möglichkeiten zur CO2-Speicherung sowie die Fertigung von Batteriezellen. Zudem soll eine Wasserstoffstrategie erarbeitet werden.

Der Icon mit einem Mikroskop steht für den Bereich "Forschung und Entwicklung"

Forschung und Innovation sind Voraussetzung, um die Klimaschutzziele zu erreichen und zusätzliche Dynamiken anzustoßen.

Foto: Bundesregierung

Speicherung von CO2

Die Bundesregierung wird die Forschung und Entwicklung zur CO2-Speicherung fördern. Sie kann eine Lösung sein für Emissionen, die nicht anders vermieden werden können. Die Bundesregierung wird darüber einen Dialog mit allen Interessensgruppen starten.

Batteriezellfertigung in Deutschland stärken

Die Bundesregierung fördert die Batteriezellfertigung mit rund einer Milliarde Euro. Das wird zu mehreren Standorten in Deutschland führen. Das Dachkonzept "Forschungsfabrik Batterie" unterstützt den Kompetenz- und Technologieausbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Batterie.

Wachsende Rolle des Wasserstoffs

Wasserstoff ist zentral für den Umbau zur klimafreundlichen Wirtschaft. Die Bundesregierung wird bis Ende des Jahres eine Wasserstoffstrategie vorlegen.

Schlagwörter