UN-Friedensmissionen

Deutschland als Partner im Peacekeeping

Die Friedensmissionen der Vereinten Nationen haben bei der Krisenprävention und -bewältigung weiter an Bedeutung gewonnen. Derzeit sind weltweit mehr als 120.000 "Blauhelme" aus 127 Ländern in 15 Missionen im Einsatz. Ein besonderer Fokus des deutschen Engagements liegt dabei auf der UN-Mission Minusma in Mali.

  • Auswärtiges Amt (AA)
Blauhelme bei der Übergabezeremonie an Bord der Fregatte Schleswig-Holstein im Hafen von Beirut.

Die Mission UNIFIL im Libanon stellt einen weiterer Schwerpunkt des deutschen Engagements dar.

Foto: Bundesregierung/Bergmann

Zur externen Meldung

Beitrag teilen
Schlagwörter