Klein, aber oho! 

7 Dinge, die Sie über Slowenien wissen sollten  Klein, aber oho! 

Slowenien ist das viertkleinste Land der Europäischen Union. Am 1. Juli übernimmt es gemeinsam mit Deutschland und Portugal die Triopräsidentschaft im Rat der EU. Ein guter Anlass, um einen genaueren Blick auf das Land zwischen Mittelmeer und Alpen zu werfen. 

Die Drachenbrücke in Portugals Hauptstadt Ljubljana.

Die Drachenbrücke mit den berühmten Drachenfiguren ist Ljubljanas bekanntestes Stadtsymbol.

Foto: mauritius images/László Szelenczey/Alamy

1. Slowenien ist reich an Tier- und Pflanzenarten und gehört zu den europäischen Staaten mit der größten Biodiversität. Ein kurioses Exemplar, das hier lebt, ist der schwarze Grottenolm: Der lichtscheue Schwanzlurch ist in den slowenischen Karsthöhlen zuhause und kann bis zu 100 Jahre alt werden.

2. Sloweniens Hauptstadt Ljubljana gilt als Stadt der Drachen. Das Tier ist nicht nur auf dem Wappen vertreten, nach ihm wurde auch die berühmte Drachenbrücke benannt. Außerdem findet hier jedes Jahr im Winter der große Drachenkarneval statt.

3. Um Braunbären zu sehen, muss man nicht bis nach Kanada reisen: Mehr als 500 dieser Raubtiere leben in Slowenien. Mit seinen endlosen Wäldern bietet das Land den Tieren einen hervorragenden Lebensraum. -Mehr als 60 Prozent der Staatsfläche ist bewaldet.

4. Die Slowenen lieben ihren Wein: Auf 75 Einwohner kommt je ein Weinberg. Übrigens: In der slowenischen Stadt Maribor gibt es den angeblich ältesten Wein der Welt, den Zametovka. Er ist mehr als 400 Jahre alt. Jährlich werden nur etwa 100 0,25 Liter-Flaschen mit diesem exklusiven Wein befüllt. 

5. In Slowenien gibt es etwa 10.000 Höhlen, darunter das Postojna-Höhlensystem. Es ist mit einer Gesamtlänge von 24 Kilometern die zweitgrößte Tropfsteinhöhle der Welt, die für Besucher erschlossen wurde.  

6. Das älteste Holzrad der Welt wurde im Laibacher Moor in Slowenien gefunden. Sein Alter wird auf etwa 5.200 Jahre geschätzt. Auch die dazugehörige Achse war dabei. 

7.  Slowenisch ist eine der seltenen indoeuropäischen Sprachen, die das sogenannte Dual beibehielt. Dabei handelt es sich um einen dritten Numerus neben Singular und Plural. Er wird bei der Bezeichnung von paarartigen Dingen verwendet wie etwa Arme oder Beine. 

Was ist eine Triopräsidentschaft? Die deutsche EU-Präsidentschaft, die am 1. Juli 2020 beginnt, steht an erster Stelle einer Triopräsidentschaft mit Portugal und Slowenien. Das heißt: Portugal übernimmt den Vorsitz im Januar 2021 von Deutschland und gibt diesen sechs Monate später an Slowenien ab. Die drei Staaten haben im Vorfeld ein gemeinsames Programm erarbeitet, mit dem sich der Rat in den insgesamt 18 Monaten befasst.

Schlagwörter