Fragen und Antworten zur EU-Impfstoffstrategie

Die 27 EU-Mitgliedstaaten haben sich bewusst für einen gemeinsamen Weg bei der Entwicklung, Herstellung und Verbreitung von Impfstoffen entschieden. Gemeinsam haben sie mehr Verhandlungskraft. Daher ist es vor allem wichtig, als EU gemeinsam mit den Impfstoff-Herstellern die Verträge abzuschließen. 

Pandemie global bekämpfen

Die EU hat in großem Umfang Forschung, Entwicklung und Produktion von Impfstoffen gefördert. Europa ist ein wichtiger Produktionsstandort für Impfstoffe. Davon profitieren nicht nur die Menschen in Europa, sondern die ganze Welt. Die Europäische Kommission hat am 11. März mitgeteilt, dass in den vergangenen sechs Wochen aus der Europäischen Union Ausfuhren in mehr als 30 Länder für über 34 Millionen Dosen genehmigt wurden. 

Sie wollen mehr wissen? Fragen und Antworten zur EU-Impfstoffstrategie finden Sie hier.

Schlagwörter