KI-Projekte der Zukunft

Ausblick 2020 KI-Projekte der Zukunft

Auch im kommenden Jahr werden Projekte aus der KI-Strategie der Bundesregierung weitergeführt oder neu begonnen - eine Auswahl.

Eine Grafik zeigt ein durchleuchtetes Gehirn

Künstliche Intelligenz wird in vielen Anwendungsfeldern eingesetzt.

Foto: mauritius images

  1. Eröffnung des deutschen KI-Observatoriums im März 2020

    Dieses Projekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales verfolgt das Ziel, Auswirkungen auf Arbeit und Gesellschaft zu analysieren, die mit der Anwendung von Künstlicher Intelligenz verbunden sind. Außerdem sollen Handlungsempfehlungen zu deren Gestaltung entwickelt werden. Weiterhin sollen europäische und internationale Strukturen zum Thema KI in Arbeit und Gesellschaft aufgebaut werden.
  2. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) für sichere KI-Systeme im Januar 2020

    Kommunikations-, Navigations- und Erdbeobachtungssatelliten, die KI-getrieben sind, müssen beim Zugriff auf externe Datenquellen abgesichert werden. Damit soll sich künftig ein neues DLR-Insitut für Sichere KI-Systeme in Sank Augustin und Ulm beschäftigen. Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie betreut.
  3. Aufbau digitaler Forschungshubs im Bereich der Gesundheit

    Ab kommenden Jahr wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Zusammenarbeit verschiedener regionaler Partner erproben, die sich mit digitalen Versorgungsansätzen, inbesondere im Bereich von KI-Anwendungen, befassen. Das Projekt setzt an bei Universitätskliniken, die sich an der Medizininformatik-Initiative beteiligten.