Corona-Warn-App erleichtert das Scannen von QR-Codes

Version 2.11 Corona-Warn-App erleichtert das Scannen von QR-Codes

Mit dem Update auf Version 2.11 erhält die Corona-Warn-App einen universellen QR-Code Scanner. Dieser ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern, alle von der Warn-App unterstützten QR-Codes an beliebigen Stellen innerhalb der App zu scannen. Die Corona-Warn-App erkennt, worum es geht und speichert das Zertifikat oder die Event-Registrierung automatisch an der richtigen Stelle ab.

Foto der Corona-Warn-App auf einem Smartphone.

Das Update 2.11 der Corona-Warn-App erleichtert das Scannen von QR-Codes. Die App bietet jetzt einen universellen QR-Code Scanner.

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Bisher konnten User den jeweiligen QR-Code-Scanner der Corona-Warn-App nur für einen bestimmten zugeordneten Zweck nutzen, beispielsweise, um unter „Zertifikate“ Impf-, Genesenen- oder Testzertifikate hinzuzufügen, nicht aber, um sich dort für Veranstaltungen anzumelden. Mit der neuen Version 2.11 kann die Corona-Warn App nun alle von ihr unterstützten QR-Codes überall in der App scannen und automatisch an der richtigen Stelle abspeichern.

Ein Beispiel: Nutzerinnen und Nutzer können nun unter der Rubrik „Check-in“ die Funktion „QR-Code scannen“ auswählen und damit beispielsweise ein digitales Impfzertifikat scannen. Die Corona-Warn-App erkennt, dass es sich um ein Impfzertifikat handelt und speichert es entsprechend unter „Zertifikate“ ab. Zuvor konnte die Corona-Warn-App den QR-Code in diesem Fall nicht lesen, weil sie an dieser Stelle nur Registrierungen für Veranstaltungen akzeptiert hätte.

Importieren von QR-Codes aus Dateien

User von Android-Geräten haben zusätzlich die Möglichkeit, QR-Codes von Fotos oder PDF-Dateien künftig über den QR-Code-Scanner zu importieren und müssen sie nicht mehr unbedingt mit der Kamera scannen.

Dafür können sie einen beliebigen QR-Code-Scanner in der Corona-Warn-App öffnen. Nach einem Klick auf „QR-Code scannen“ ist es möglich, unten links „Datei öffnen“ auszuwählen und darüber einen QR-Code aus ihrer Bild- oder Dateibibliothek zu importieren. Die Corona-Warn-App liest den QR-Code auf dem Bild oder der Datei aus und speichert das Zertifikat, den Test oder die Veranstaltung abhängig vom der Art des QR-Codes im entsprechenden Bereich der Corona-Warn-App ab.

Für iOS-Nutzerinnen und Nutzer steht diese Funktion zeitnah ab Version 2.12 zur Verfügung.

Schlagwörter