Federführende Ressorts: BMEL

Bekämpfung illegaler Fischerei: IT-System ermöglicht Aufdeckung von Risikosendungen

Um die Kontrolle bei der Einfuhr von Fischereierzeugnissen weiter zu verbessern, wird derzeit eine Web-basierte IT-Lösung getestet (FIKON II).

Ziel:

Automatisierung der Anwendung von Kontrollkriterien (Risikomanagement), um die Aufdeckung von Risikoeinfuhren zu erleichtern.

Umsetzungsschritt:

  • Die EU-Kommission hat entschieden, ein eigenes, europaweites IT-System für Importkontrollen zu entwickeln. Eine Verknüpfung der verschiedenen europäischen und nationalen Systeme, die bereits auch für die Zollbehörden oder für Veterinärkontrollen entwickelt wurden, wird die Effektivität der Importkontrolle der Mitgliedstaaten erheblich erhöhen.
Beitrag teilen