Mehr Achtsamkeit im Umgang mit Medien

Kinder und Jugendliche Mehr Achtsamkeit im Umgang mit Medien

Smartphones, Tablets und Co. sind mittlerweile selbstverständlich. Welcher Medienkonsum ist richtig für mein Kind? Was ist altersangemessen? Die Kampagne "Familie. Freunde. Follower." der Drogenbeauftragten der Bundesregierung unterstützt Kinder und Eltern. Zum neuen Schuljahr 2021/2022 bietet die Aktion „Elternschultüte“ hilfreiche Informationen.

12:11

Video: Medienverhalten von Kindern Gesunder Umgang mit Medien

Neues Schuljahr, neue Herausforderungen für die ganze Familie. Dabei ist nicht nur die Digitalisierung des Schulbetriebs ein Thema, sondern auch die private Mediennutzung der Kinder und Jugendlichen. Ein gesunder Umgang mit digitalen Medien ist wichtig. Eltern und Kindern können ihn lernen.

Im Sommer letzten Jahres hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, deshalb die Kampagne "Familie. Freunde. Follower." ins Leben gerufen, die zum Thema Medienkompetenz Antworten geben will. Im Rahmen der Kampagne erscheint nun ein weiteres Informationsangebot: eine „Elternschultüte“ für Familien von Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse und andere Interessierte.

Zum Schulstart das kleine 1x1 der Medienkompetenz nicht nur für Kinder, sondern auch für ihre Eltern: Die neue "Elternschultüte" enthält wertvolle Tipps, um Kinder fit für die digitale Welt zu machen. Eine limitierte Auflage steht bereit und kann unter Angabe der Bestellnummer BMG-D-11044 kostenlos per Telefon unter 030 18 272 2721 oder per E-Mail an publikationen@bundesregierung.de bestellt werden. Zusätzlich wird die digitale Elternschultüte auch auf der Webseite der Drogenbeauftragten angeboten.

Welche Regeln sollten für den Medienkonsum gelten?ÖffnenMinimieren
Wieviel Zeit sollten Kinder maximal pro Tag Medien nutzen?ÖffnenMinimieren
Wo finden Eltern Tipps für eine gute Medienerziehung?ÖffnenMinimieren
Wo finden Eltern kindgerechte Internetseiten?ÖffnenMinimieren
Wo können sich Jugendliche über Computerspiel- und Internetgebrauch informieren?ÖffnenMinimieren
Wo gibt es Informationen zur Internetsucht?ÖffnenMinimieren

"Unsere Kampagne wird von vielen tollen Partnern unterstützt, ist von Kinderärzten empfohlen und wird ein praktischer und hilfreicher Kompass für Eltern und Kinder im digitalen Universum sein", so die Drogenbeauftragen der Bundesregierung, Daniela Ludwig. Mehr zur Kampagne zum Thema Medienkompetenz bei Familie.Freunde.Follower.