Humboldt Forum

Grütters: Humboldt Forum prioritär behandeln

Das Humboldt Forum wird ab September 2020 eröffnet. Die Verschiebung der ursprünglich für Ende 2019 geplanten Eröffnung gab der Stiftungsrat nun bekannt. Kulturstaatsministerin Grütters forderte, "dass das Humboldt Forum von nun an die Priorität genießt, die der herausragenden Bedeutung dieses Projekts auch gerecht wird."

Humdoldt Forum Nordfassade, Mai 2019

Humboldt Forum wird ab September 2020 eröffnet

Foto: SHF / Stephan Falk

Kulturstaatsministerin Monika Grütters erklärte: "Seit Beginn meiner Amtszeit habe ich mich mit ebenso viel Nachdruck wie Leidenschaft dem großen Kulturprojekt Humboldt Forum gewidmet. Dieses für die Kulturnation Deutschland bedeutende Vorhaben ist mir ein Herzensanliegen. Dass wir nun im Humboldtjahr 2019 nicht eröffnen können, ist sehr enttäuschend – zumal wir mit diesem ambitionierten Bauprojekt nach sieben Jahren fast ohne größere Komplikationen in der Zielgeraden angekommen sind. Umso mehr gilt es jetzt, noch einmal alle Kräfte zu konzentrieren, damit wir gemeinsam den neu gesetzten Eröffnungstermin erreichen.“

Grütters sagte weiter: "Insbesondere das für den Bau zuständige Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung darf jetzt, da wir kurz vor dem Abschluss stehen, in seinen Anstrengungen für das Humboldt Forum nicht nachlassen. Ich erwarte von den Verantwortlichen des Bundesamts, aber auch von der politischen Spitze des zuständigen Bundesinnenministeriums, dass das Humboldt Forum von nun an die Priorität genießt, die der herausragenden Bedeutung dieses Projekts auch gerecht wird. Alle Beteiligten sind jetzt aufgefordert, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Prozesse zu optimieren und die notwendigen Ressourcen bereit zu stellen. Ich selbst werde mich deshalb auch auf politischer Ebene dafür einsetzen, dass die Projektsteuerung verstärkt wird und alle zur Verfügung stehenden baufachlichen Kapazitäten eingesetzt werden, um dieses Jahrhundertprojekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen."

Schlagwörter