Kulturstaatsministerin Monika Grütters vergibt Förderungen für den Filmverleih

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Staatsministerin Monika Grütters, fördert acht Vorhaben für den Verleih von programmfüllenden, künstlerisch anspruchsvollen Filmen.

  • Pressemitteilung 269
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Gefördert werden folgende Verleih-Projekte:

„WERNER NEKES - ZWISCHEN DEN BILDERN“ – (Regie: Ulrike Pfeiffer) mit 6.000 Euro
(mindjazz pictures UG, Köln)

„DREAM BOAT“ – (Regie: Tristan Ferland Milewski) mit 15.000 Euro
(RFF Real Fiction Filmverleih e.K., Köln)

„DAS KONGO TRIBUNAL“ – (Regie: Milo Rau) mit 18.000 Euro
(RFF Real Fiction Filmverleih e.K., Köln)

„ANNE CLARK - I’II WALK OUT INTO TOMORROW“ – (Regie: Claus Withopf) mit 18.800 Euro
(Neue Visionen Filmverleih GmbH, Berlin)

„AMELIE RENNT“ – (Regie: Tobias Wiemann) mit 30.000 Euro
(farbfilm verleih GmbH, Berlin)

„DER MANN AUS DEM EIS“ – (Regie: Felix Randau) mit 40.000 Euro
(Port au Prince Pictures GmbH, Berlin)

„MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE“ – (Regie: Nana Ekvtimishvili & Si-mon Gross) mit 15.000 Euro
(Zorro Film GmbH, München)

„DIE HANNAS“ – (Regie: Julia C. Kaiser) mit 10.000 Euro
(W-film Distribution Stephan Winkler, Köln)

Die Auswahl der Verleih-Projekte erfolgte gemäß der BKM-Filmförderungsrichtlinie auf Vorschlag der Jury Verleihförderung in der Besetzung:
Mychael Berg (Vorsitzender) – Consultant Filmverleih/-Produktion / Berlin
Burkhard Hofmann – Kinobetreiber / Kassel
Michael Isele – GF Kool Filmdistribution / Freiburg
Ruth Rogée – Kinobetreiberin / Lüneburg
Alexandra Schlüter – Verleiherin / Berlin

Die nächste Einreichfrist für Anträge auf Verleihförderung endet am 8. September 2017.

Die Anträge sind zu richten an:
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
z.Hd. Herrn Fast
Filmreferat K 35
Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn