Staatsministerin Monika Grütters fördert Spielfilmvorhaben mit 4,7 Millionen Euro

  • Pressemitteilung 254
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Am 20. und 21. Juni 2018 fand die Sitzung der Jury für Spielfilmförderung der Staatsministerin für Kultur und Medien statt. Aus insgesamt 33 eingereichten Anträgen auf Produktionsförderung wurden 11 programmfüllende Filmvorhaben und aus 39 Anträgen auf Drehbuchförderung neun Filmstoffe durch die Jury zur kulturellen Filmförderung vorgeschlagen. Den Empfehlungen der unabhängigen Jury folgend, fördert Staatsministerin Monika Grütters die nachfolgend genannten programmfüllenden Spielfilmvorhaben mit insgesamt 4.700.000,00 Euro.

Unter den geförderten Projekten befinden sich das Biopic „Mach dein Ding“ über das Leben des jungen Udo Lindenbergs unter der Regie von Hermine Huntgeburth, Franka Potentes Debütfilm „Home“ sowie die Literaturverfilmung des Schriftstellers Heinz Strunk „Der goldene Handschuh“, welche von Faith Akin inszeniert wird.

Unter den programmfüllenden Filmvorhaben wurden insgesamt sechs Debütfilme gefördert.

Die vollständige Pressemitteilung PDF, 1.1 MB, nicht barrierefrei Pressemitteilung finden Sie im Anhang.

Beitrag teilen