Spielregeln des Internets werden diskutiert

Internet Governance Forum Spielregeln des Internets werden diskutiert

Beim Thema Internet Governance ist eine internationale Zusammenarbeit in Zukunft wichtig. Deutschland bewirbt sich daher für die Ausrichtung des Internet Governance Forums 2019. Die Bundesregierung unterstreicht damit die hohe Priorität der Internetthemen. Das Kabinett hat die Eckpunkte für die Bewerbung beschlossen.

Beim Internet Governance Forum handelt es sich um eine offene Diskussionsplattform, auf der die "Spielregeln des Internets" diskutiert werden. Es dient dazu, den Dialog zu zentralen Fragen des Internets zwischen allen relevanten gesellschaftlichen Gruppen zu fördern.

Im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft wurde die Bedeutung eines funktionierenden Internets als eine Grundvoraussetzung für den digitalen Wandel hervorgehoben. Das Internet Governance Forum bietet eine gute Plattform zur breiten multilateralen Diskussion solcher Fragen.

Politische Fragen im Mittelpunkt

Die internationalen Debatten um Internet Governance haben sich in den letzten Jahren von technischen zu politischen Fragen verschoben. Fragen wie etwa nach Meinungsfreiheit, Privatsphäre und Datenschutz müssen global diskutiert werden. Das IGF kann auch denjenigen eine Stimme geben, die sonst nur wenig gehört werden.

Bundesregierung unterstreicht hohe Priorität des Internets

Mit der Ausrichtung des IGF 2019 in Deutschland will die Bundesregierung unterstreichen, dass sie Internetthemen eine hohe Priorität beimisst.

Nach gegenwärtigen Planungen könnte das IGF--Internet Governance Forum, zu dem etwa 3.000 Gäste aus dem In- und Ausland erwartet werden, vom 26. bis 29. November 2019 in Berlin stattfinden.

Das Internet Governance Forum ist aufgrund einer Entscheidung des Weltinformationsgipfels im Jahr 2006 gegründet worden. Dieser tagte vom 16. bis 18. November 2005 in Tunis. Ziel war es, eine Diskussionsplattform für die Themen der Internet Governance zu schaffen. Seit 2006 hat das Forum elfmal getagt, zuletzt 2016 in Mexiko. Das nächste Forum findet im Dezember 2017 in Genf statt.

Schlagwörter