Identitätsprüfung per Handy

Angebot der Bundesagentur für Arbeit Identitätsprüfung per Handy

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es ausnahmsweise möglich, das Arbeitslosengeld telefonisch oder online zu beantragen. Das neue Selfie-Ident-Verfahren per Handy ermöglicht die Identitätsprüfung ohne Behördengang.

Normalerweise muss man sich persönlich bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) arbeitslos melden, um den Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen. Derzeit ist dies jedoch auch online möglich. Mit dem Selfie-Ident-Verfahren kann die notwendige Identitätsprüfung nun auch über das Handy oder Tablet durchgeführt werden - ohne persönliches Erscheinen in der Agentur.

Das Online-Verfahren steht Kunden der Arbeitsagenturen befristet bis zum 30. September 2020 als freiwilliges Angebot zur Verfügung. Alle Kundinnen und Kunden, die das Verfahren nutzen können, erhalten bis Ende Juli ein Schreiben der BA mit einem QR-Code. In dem Schreiben wird das Selfie-Ident-Verfahren angeboten und noch einmal ausführlich erklärt.

Weiter Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum Selfie-Ident-Verfahren per Handy finden Sie hier.