Virtuell Europa feiern

Europatag 2021 Virtuell Europa feiern

Am 9. Mai ist Europatag. Wegen der Corona-Pandemie finden der Aktionstag und die Europawoche rund um diesen Tag erneut digital statt – mit zahlreichen virtuellen Angeboten zum Zuhören und Mitmachen. Ein Highlight: der Start der Konferenz zur Zukunft Europas.

EU-Luftballons (Weitere Beschreibung unterhalb des Bildes ausklappbar als "ausführliche Beschreibung")

Barrierefreie Beschreibung anzeigen

Foto: Ullstein Bild/Rainer Unkel

Die EU-Mitgliedstaaten feiern jedes Jahr am 9. Mai den Europatag – und rund um diesen Tag die Europawoche.

Es ist der Tag der historischen Schuman-Erklärung: Am 9. Mai 1950 schlug der damalige französische Außenminister Robert Schuman vor, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen - und legte damit den Grundstein für die Europäische Union.

Live-Diskussionen verfolgen und mitmachen

Das Motto in diesem Jahr lautet „Zu Hause in Europa“. Konkret geht es um die Fragen: In welchem Europa fühlen wir uns zuhause? Was bewegt uns in Europa, und wie sieht unsere Zukunft aus? 

Die Vertretung der Europäischen Kommission und das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland streamen live drei Diskussionsrunden aus dem Europäischen Haus in Berlin. Die Themen: Der Green Deal, die digitale Teilhabe und Europas Rolle in der Welt.

Politikerinnen und Politiker, Expertinnen und Experten diskutieren live und hybrid. Jeder kann mitmachen und Fragen im Chat stellen. Die Fragen gehen in den Livestream ein – und damit direkt in die Diskussionen.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen und die Livestreams finden Sie hier. Ab 17 Uhr ist ein Zusammenschnitt der Diskussionsrunden geplant.

Weltpremiere des Europäischen Online-Orchesters

Was am Europatag keinesfalls fehlen darf: die Europahymne, Beethovens „Ode an die Freude“. Um 18 Uhr wird sie in einer besonderen Version vom Europäischen Online-Orchesters aufgeführt, in der die Stile Klassik, Swing und Rock miteinander vereint werden. Mehr als 1.100 Musikerinnen und Musiker aus über 40 Ländern aus der ganzen Welt spielen mit – eine Weltpremiere.

Das Video wird unter anderem auf dem  YouTube Kanal der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland veröffentlicht.

Der Europatag und die Europawoche in den Bundesländern

Traditionell sind die Bundesländer besonders aktiv rund um den Europatag. Auch sie bieten dieses Mal Aktionen im Netz an.

Start der Konferenz zur Zukunft Europas

Und noch ein weiteres Highlight erwartet die Bürgerinnen und Bürger am Europatag: Am 9. Mai startet offiziell die Konferenz zur Zukunft Europas. In Straßburg ist eine feierliche Veranstaltung mit den Spitzen der drei EU-Institutionen geplant.

Verfolgen Sie die Feierlichkeiten am 9. Mai ab 14 Uhr  hier im Livestream.

Die Konferenz bietet den Menschen in Europa die einmalige Gelegenheit, sich über ihre Vorstellungen und Wünsche zu Europa auszutauschen. In EU-weiten Veranstaltungen, Debatten und Bürgerforen sowie auf einer interaktiven mehrsprachige digitale Plattform können Interessierte mitdiskutieren.

Schlagwörter