Adventskalender

Europa backt

Was backen Europäer zu Weihnachten? In diesem Adventskalender werden süße kleine Versuchungen aus allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union vorgestellt – vom Anisbrot aus Frankreich bis zu Zimtsternen aus Deutschland.

Plätzchen, Ausstecher und Weihnachtsdekoration

Ganz Europa backt zu Weihnachten – wie vielfältig, das zeigt dieser Adventskalender.

Foto: iStock/Getty Images

Dieser Adventskalender ist ein echter "Blick über den Tellerrand": Hinter jedem Kalendertürchen verbirgt sich ein typisches Weihnachtsrezept für Plätzchen, Lebkuchen oder Gebäck aus einem anderen Mitgliedstaat. Dazu werden die EU-Länder vorgestellt – weihnachtliche Geschichten und Anekdoten eingeschlossen.

Was feiern die Schweden etwa am 13. Dezember? Wer ist die Befana? Wozu schleifen die Esten einen Eichenklotz durch die Dörfer? All das erzählt ab 1. Dezember dieser Adventskalender – doch wie immer bei Europa geht es um viel mehr.

Was uns Europäer verbindet

Auch beim Plätzchenbacken zeigt sich, dass die Europäer Vieles eint. Da wäre zum Beispiel diese kleine Schwäche für Pfefferkuchen, den es in dutzenden Varianten gibt. Mancher Rezept-Klassiker gehört nun mal keinem Land ganz allein.

Klar ist auch, dass es nicht nur um Kekse gehen soll. Auch die Mitgliedstaaten, der gemeinsame europäische Gedanke verdienen einen genaueren Blick.

All das und noch viel mehr erfahren Sie hier.

Beitrag teilen