Bundeskanzlerin Merkel empfängt den ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit:

  • Pressemitteilung 27
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Am 30. Januar empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel um 14:30 Uhr den ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko zu einem Meinungsaustausch im Bundeskanzleramt.

Neben bilateralen Themen wird es in der Unterredung um den Fortgang des Friedensprozesses und den aktuellen Stand der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen gehen.

Darüber hinaus werden voraussichtlich die innen- und wirtschaftspolitische Lage in der Ukraine, die Beziehungen der Ukraine zur Europäischen Union sowie Energiefragen zur Sprache kommen.

Beitrag teilen