Bundeskanzlerin Merkel empfängt den Staatspräsidenten der Republik Niger, Mahamadou Issoufou

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 202
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt Freitag, 17. Juni, um 11:30 Uhr den Staatspräsidenten der Republik Niger, Mahamadou Issoufou, im Bundeskanzleramt.

Niger ist eines der ärmsten Länder der Welt, wichtigstes Transitland für Flüchtlinge in Afrika und gleichzeitig bedrohen Terrororganisationen wie Boko Haram die innere und regionale Stabilität. Diese Themen sowie die bilateralen und entwicklungspolitischen Beziehungen werden im Mittelpunkt eines gemeinsamen Gesprächs stehen.

Beitrag teilen