Bundeskanzlerin Merkel besucht die Demokratische Volksrepublik Algerien

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit:

  • Pressemitteilung 55
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 20. und 21. Februar Algerien besuchen. In Algier wird die Bundeskanzlerin von Premierminister Abdelmalek Sellal mit militärischen Ehren empfangen.

In einer anschließenden Unterredung werden die bilateralen Beziehungen einschließlich der Wirtschaftsbeziehungen, die Migrationspolitik sowie die Sicherheitslage in der Region im Mittelpunkt stehen.  

Im Anschluss daran ist eine gemeinsame Pressekonferenz geplant.

Am Abend findet auf Einladung des algerischen Premierministers ein gemeinsames Abendessen statt.

Am 21. Februar wird die Bundeskanzlerin mit Vertretern der Zivilgesellschaft zusammentreffen und eine Mädchenschule besuchen, an der Deutsch unterrichtet wird. Zudem wird sie gemeinsam mit Premierminister Sellal die 6. Deutsch-Algerische Gemischte Wirtschaftskommission eröffnen.

Anschließend ist ein Gespräch mit dem algerischen Präsidenten Bouteflika geplant.

Beitrag teilen