Arbeitsmarkt trotz Lockdown stabil

Februar 2021 Arbeitsmarkt trotz Lockdown stabil

Trotz der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zeigt sich der Arbeitsmarkt relativ stabil. Die Arbeitslosenquote lag im Februar unverändert bei 6,3 Prozent.

Foto zeigt zwei Mitarbeiter im Büro mit Masken.

In Folge der Corona-Pandemie hatten sich Erwerbstätigkeit und Beschäftigung deutlich verringert, zuletzt aber auf niedrigem Niveau stabilisiert.

Foto: Getty Images/Corbis

Der Arbeitsmarkt in Deutschland hält den Corona-Maßnahmen bislang dank der Kurzarbeit relativ gut stand. Die Arbeitslosenquote lag im Februar 2021 unverändert bei 6,3 Prozent. Insgesamt waren 2,9 Millionen Menschen arbeitslos und damit rund 4.000 mehr als im Januar. „Diese Zahlen stimmen mich vorsichtig zuversichtlich, dass der Arbeitsmarkt auch in den nächsten Monaten stabil bleibt“, so Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. 

Unter den Höchstwerten vom Frühjahr 2020

„Mit dem Kurzarbeitergeld tragen wir maßgeblich zu dieser Entwicklung bei. Im Dezember waren etwa 2,4 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit. Die Zahlen sind im aktuellen Lockdown zwar leicht gestiegen, aber wir liegen weiterhin deutlich unter den Höchstwerten vom Frühjahr 2020.“ Mehr erfahren Sie in unserem ausführlichen Beitrag zum Arbeitsmarkt.