5. Deutsch-Chinesische Regierungskonsultationen im Bundeskanzleramt

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 239
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Am 9. Juli 2018 finden in Berlin im Bundeskanzleramt die 5. Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultationen statt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel wird den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang um 11:00 Uhr zu einem Gespräch im kleinen Kreis empfangen.

Um 12:00 Uhr werden Ministerpräsident Li und die beteiligten Kabinettsmitglieder mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt begrüßt.

Um 12:30 Uhr beginnt die Plenarsitzung unter dem Vorsitz von Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Li.
Die Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultationen dienen der Vertiefung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit sowie Fragen des Wirtschaftsaustausches.

Für 15:00 Uhr ist eine Unterzeichnungszeremonie für zwischenstaatliche Vereinbarungen sowie Unternehmensvereinbarungen geplant.
Eine gemeinsame Pressekonferenz ist für 15:20 Uhr vorgesehen.

Um 17:30 Uhr werden Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Li im Bundeswirtschaftsministerium am 9. Deutsch-Chinesischen Forum für wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit teilnehmen.

An dem Forum werden neben Bundeswirtschaftsminister Altmaier auch Vertreter der chinesischen Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission sowie Vertreter der Wirtschaft teilnehmen.

Am Dienstag, den 10. Juli 2018, besuchen beide Regierungschefs um 09:30 Uhr in Tempelhof eine Veranstaltung zum autonomen und vernetzten Fahren.

Beitrag teilen