Tag der Deutschen Einheit in Berlin

Einladung zum Planspiel "Bundeskabinett"

Einmal Minister sein, in die Rolle der Kanzlerin schlüpfen, an Gesetzen mitwirken. Wer das schon immer mal tun wollte, hat nun die Möglichkeit dazu. Zum Tag der Deutschen Einheit bietet die Bundesregierung ein Planspiel an – in einem originalgetreu nachgebauten Kabinettsaal. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahre.

Planspielmotiv zum Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin

Wollen auch Sie einmal am Kabinettstisch sitzen? Zum Tag der Deutschen Einheit ist das möglich.

Foto: Bundesregierung

Am 1. Oktober sind drei Spielrunden, am 2. und 3. Oktober jeweils fünf Spielrunden geplant. Folgende fiktive Themen sollen hier lebensnah und ergebnisoffen diskutiert werden: Zuckerverbot in Kitas, Pflicht zur anonymisierten Bewerbung sowie Wahlpflicht für alle. Themen, die deutlich machen sollen, welche Aspekte bei der Erarbeitung eines Gesetzentwurfs zu beachten sind.

Das Planspiel ist Teil des Auftritts der Bundesregierung bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Diesmal ist Berlin der Austragungsort des jährlichen Festes. Alle Bundesministerien präsentieren sich hier vom 1. bis 3. Oktober 2018, mit Informationen und Einblicken in ihre Arbeit.

Öffnungszeiten: Montag, 1. Oktober 14 – 20 Uhr, Dienstag, 2. Oktober 11 – 21 Uhr und Mittwoch, 3. Oktober 11– 20 Uhr

Spannende Interviews mit prominenten Gästen aus Politik und Verwaltung, Kultur und Sport sind ebenfalls Teil des Programms.

Planspiel: Was, wie, wo?

Ort: Planspielzelt auf dem Vorplatz des Bundeskanzleramts
Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin

Zeiten:

  • Montag, 1. Oktober: 14:15; 16.15; 18 Uhr
  • Dienstag, 2. Oktober: 11:15; 13:15; 15; 16:45; 18:30 Uhr
  • Mittwoch, 3. Oktober: 11:15; 13:15; 15; 16:45; 18:30 Uhr

Anmeldung: Sie können gerne bei einem Besuch der Feierlichkeiten vor dem Bundeskanzleramt am Planspielzeit vorbeischauen und sich informieren, ob es noch Einzelplätze zum Mitmachen gibt.

Beitrag teilen