Navigation und Service

Inhalt

Aktuelle Meldungen

Frau erklärt an einer beleuchteten Globus den Klimawandel.

UN-Klimagipfel Solide Basis für Weltklimavertrag

In ihrer Regierungserklärung hat Bundesumweltministerin Hendricks zugesagt, bestimmte Staaten beim Klimaschutz zu unterstützen. Es müssten aber alle etwas beitragen. Auf der Konferenz in Lima hatten sich die Delegierten auf Grundzüge für ein umfassendes Klimaschutzabkommen geeinigt. mehr

Windräder sind bei Wesselburen (Schleswig-Holstein).

Energiedaten Energieverbrauch rückläufig

Der Energieverbrauch in Deutschland ist gesunken. Das belegen die Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen für 2014. Folge dieser Entwicklung: Der Ausstoß von Treibhausgasen ist in diesem Jahr gut fünf Prozent geringer als 2013. Er erreicht damit den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. mehr

Luftaufnahme Regenwald im Amazonas

UN-Gipfel in Lima Klare Regeln für den Klimaschutz

Beim Weltklimagipfel hat Umweltministerin Hendricks einen "Wettbewerb um die beste Klimapolitik" gefordert. Um zu kontrollieren, ob einzelne Länder soviel Kohlendioxid einsparen wie zugesagt, brauche es klare Regeln. Entwicklungsminister Müller hatte die Industrie zu mehr Investitionen im Klimaschutz aufgerufen. mehr

Gerodeter Regenwald

Im Wortlaut: Müller "Wälder sind die Lunge der Welt"

Entwicklungsminister Müller mahnt im Interview, den Schutz der Wälder nicht zu vernachlässigen. Und er plädiert dafür, Entwicklungsländer im nachhaltigen Wirtschaften zu unterstützen. Besorgt zeigt sich Müller über die weltweit steigende Zahl der Flüchtlinge. mehr

Ein Strommast auf einem Rapsfeld

Energie- und Klimaschutz-Paket Energiewende und Klimaschutz verknüpfen

"Das ist ein guter Tag für den Klimaschutz." Das betonten Bundesumweltministerin Hendricks und Bundeswirtschaftsminister Gabriel bei der Vorstellung der Programme der Bundesregierung zur Umsetzung der Energiewende im Einklang mit mehr Klimaschutz. mehr

Schulkinder spielen mit einer Weltkugel.

Post 2015-Agenda Position zur Nachhaltigkeit beschlossen

Das Bundeskabinett hat die deutsche Position für die Verhandlungen über die "Post 2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung" festgelegt. Auf einem UN-Gipfel im September 2015 wollen die Staats- und Regierungschefs die Agenda verabschieden. mehr