Bessere Handhabung von Zertifikaten

Version 2.13 der Corona-Warn-App Bessere Handhabung von Zertifikaten

Mit dem Update auf Version 2.13 bekommt die Corona-Warn-App eine Papierkorb-Funktion für Zertifikate. Sie bewahrt gelöschte Zertifikate vorerst auf und Nutzerinnen und Nutzer können sie somit auch wieder herstellen. Die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung wird ab nun auch auf lokaler Ebene angezeigt und die Zuordnung von Zertifikaten zu Personen ist nun fehlertoleranter.

Die Corona-Warn-App auf einem Smartphone-Display.

Update 2.13: Die App hat eine neue Papierkorb-Funktion für gelöschte, digitale Zertifikate und zeigt die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung jetzt auch auf lokaler Ebene an.

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Zertifikate besser verwalten

Mit Version 2.13 wird die Corona-Warn-App um eine Papierkorb-Funktion für Zertifikate erweitert. Der Ausbau des Zertifikatsbereichs der App zu einer sogenannten Wallet durch Update 2.5 machte es möglich, unterschiedliche digitale Zertifikatstypen anzuzeigen (Impf- oder Genesenenstatus, PCR- oder Schnelltestergebnis). Wenn Nutzerinnen und Nutzer diese Zertifikate nun löschen, bewahrt der virtuelle Papierkorb sie aber noch 30 Tage auf. Versehentliche gelöschte können somit wieder hergestellt werden.

Zudem wurde die Zuordnung von Zertifikaten verbessert. Die Corona-Warn-App ordnet Zertifikate, die eine unterschiedliche Anzahl an Leerzeichen zwischen dem Vor- und Nachnamen der Person haben, nun der gleichen Person zu. Zuvor führte dieser Schreibfehler dazu, dass die Corona-Warn-App diese Zertifikate zwei verschiedenen Personen zuordnete.

Hospitalisierungsrate und Zahl der COVID-19-Erkrankten auf Intensivstationen

Damit sich Nutzerinnen und Nutzer in der App auch weiterhin über alle wichtigen Kennzahlen des Pandemiegeschehens informieren können, wurde mit dem Update auf Version 2.12 der Statistikbereich erweitert. Dort finden sich zusätzlich die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung und die Zahl der Covid-19-Erkrankten auf Intensivstationen. Die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung wird mit Version 2.13 ab sofort auch auf Ebene der Bundesländer angezeigt.

Die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung bezieht sich auf die Zahl der Menschen, die wegen einer Covid-19-Diagnose in eine Klinik kommen. Sie bildet die übermittelten Fälle über eine Woche pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner ab. Die Zahl der Covid-19-Erkrankten auf Intensivstationen zeigt an, welchen Anteil Covid-Patientinnen und Patienten bei der Belegung der Intensivbetten in Deutschland ausmachen.