ernennung von professor dr. rupert scholz zum bundesminister der verteidigung

  • Bulletin 66-88
  • 19. Mai 1988

die pressestelle des bundespraesidenten gibt bekannt:

bundespraesident richard von weizsaecker hat am 18. mai 1988
gemaess art. 64 abs. 1 des grundgesetzes auf vorschlag des
bundeskanzlers
den bundesminister der verteidigung
dr. manfred woerner
aus dem amt als bundesminister entlassen und
professor dr. rupert scholz
zum bundesminister der verteidigung
ernannt.
der neuernannte bundesminister der verteidigung,
professor dr. rupert scholz, wurde in der 79. sitzung
des deutschen bundestages am 18. mai 1988 vereidigt.



Beitrag teilen