Video 07:40

Pressestatements der Kanzlerin und des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán

Es gebe eine "ganz enge Verquickung unserer Volkswirtschaften", so Bundeskanzlerin Merkel am Montag vor einem Gespräch mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Orbán im Bundeskanzleramt. Nun gelte es, Europas Wirtschaft gemeinsam weiter voranzubringen.