Fachinformatiker/in mit der Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

Foto zeigt einen Informatiker

In mehreren Rechenzentren werden jedes Jahr zwei neue Auszubildenden zu IT-Expertinnen und -Experten ausgebildet.

Foto: Bundesregierung/Stutterheim

Die Grundlage unserer Arbeit bilden eine moderne IT-Struktur und schlanke Prozesse. Wir zeigen dir, was dafür nötig ist und können so gemeinsam die immer neuen Anforderungen integrieren und unsere IT weiter vorantreiben. Werde bei uns zur IT-Expertin oder zum IT-Experten und lerne den Umgang mit

  • mehreren Rechenzentren
  • umfangreicher Vernetzung im Bereich LAN, WAN und WLAN
  • Firewalls, DMZ und modernen IT-Sicherheitskomponenten
  • virtuellen und physischen Servern
  • großen Storagesystemen unterschiedlicher Hersteller
  • Administration von MS- und Linux-Servern
  • Endgeräten wie MS Surface, Apple MacBooks, iPhones usw.
  • großen Softwaresystemen aus den unterschiedlichsten Bereichen
  • Methoden und Tools im Projektmanagement

Dein Arbeitsalltag im Bundespresseamt bietet dir dabei viel Abwechslung:
•  Du entwickelst Hard- und Softwaresysteme
•  Du kümmerst dich um die Planung, Konfiguration und Integration der IT-Systeme im Haus
•  Du bewertest und behebst auftretende Störungen im System mittels Expertentools und Diagnosesystemen
•  Du erstellst und präsentierst Systemdokumentationen
•  Du berätst und schulst deine Kolleginnen und Kollegen 

Was bringst du mit?

  • einen guten mittleren Bildungsabschluss oder Abitur
  • Erfahrungen in den für die Ausbildung relevanten Bereichen, insbesondere Hardware, Software und Netzwerke
  • Interesse an Medien und Digitalisierung
  • ein gutes Ausdrucksvermögen verbunden mit Freude an (digitaler) Kommunikation
  • Einsatzfreude, Lust am Lernen und Zuverlässigkeit

Was erwartet dich?

Deine duale Ausbildung im Bundespresseamt bietet dir viele Vorteile – von mobilen Arbeitsmöglichkeiten und Praktika im Ausland bis hin zu einer möglichen Zukunft in unserem Haus.

Ein Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit

Während der Ausbildung bist du gut versorgt. Die Vergütung ist wie folgt gestaffelt:

  • im ersten Ausbildungsjahr 1.218,26 Euro (brutto)
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1.268,20 Euro (brutto)
  • im dritten Ausbildungsjahr 1.314,02 Euro (brutto) 

Deine Bewerbung

Zur Bewerbung nutzt das Bundespresseamt das Sammelverfahren des Ausbildungsverbundes Berlin (AVB), in dem mehr als 40 Behörden ihre jeweiligen Ausbildungsberufe anbieten. Das soll dir die Bewerbung erleichtern und deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst erhöhen. Dabei steht dir das Bundesverwaltungsamt während des ganzen Verfahrens zur Seite und koordiniert deine Bewerbung.

Für den nächsten Jahrgang 2025 kannst du dich ab August 2024 bewerben.

Foto zeigt Auszubildende.

Tablet-PCs ermöglichen den Auszubildenden ortsunabhängiges Arbeiten.

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Kontakt

Bei weiteren Fragen zur Ausbildung oder dem Bewerbungsprozess kannst du dich gerne an das Team der Ausbildungsleitung wenden: Oliver Starke und Sandra Melzer freuen sich auf deine Kontaktaufnahme.

Oliver Starke / Sandra Melzer 
030 18 272-2165
ausbildung@bpa.bund.de


Wir freuen uns auf dich!