Wolfgang Schmidt

Wolfgang Schmidt

Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben

Wolfgang Schmidt

Wolfgang Schmidt ist Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben.

(Foto: BMF/Thomas Koehler/photothek.net)

  PDF, 1 MB, barrierefrei


Lebenslauf

  • geboren am 23. September 1970 in Hamburg

  • seit 1989

  • Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)

  • 1990

  • Abitur in Hamburg

  • 1991 bis 1997

  • Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg und Bilbao/Spanien, Erstes Juristisches Staatsexamen

  • 1997 bis 2000

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg

  • 2000 bis 2002

  • Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg, Zweites Juristisches Staatsexamen

  • 2002 bis 2005

  • Persönlicher Referent, dann Büroleiter des Generalsekretärs der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)

  • 2005 bis 2007

  • Büroleiter des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers der SPD-Bundestagsfraktion

  • 2007 bis 2009

  • Leiter des Ministerbüros und Leiter des Leitungs- und Planungsstabes im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

  • 2010 bis 2011

  • Direktor der Vertretung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Deutschland

  • 2011 bis 2018

  • Staatsrat (Staatssekretär) und Bevollmächtigter der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, bei der Europäischen Union und für Auswärtige Angelegenheiten

  • 2014 bis 2015

  • Vorsitzender der Europaministerkonferenz (EMK)

  • 2015 bis 2018

  • Mitglied im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR)

  • 2018 bis 2021

  • Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

  • seit Dezember 2021

  • Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben

Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben

Dienstsitz Berlin
Bundeskanzleramt
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Dienstsitz Bonn
Adenauerallee 139/141
53113 Bonn

Mehr zum Bundeskanzleramt