Energiewende schreitet voran

Tag der Erneuerbaren Energien Energiewende schreitet voran

Sonne, Wasser, Wind, Biomasse - Deutschlands Energie wird zunehmend grüner: Mit rund 43 Prozent nehmen erneuerbare Energien mittlerweile den ersten Platz aller Energiequellen ein. Zum Tag der Erneuerbaren Energien am 26. April erinnern wir an diese Wende zu einer nachhaltigen Entwicklung. 

Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch: Anstieg von 2016 bis 2019.

Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

Barrierefreie Beschreibung anzeigen

Foto: Bundesregierung

Fossile Brennstoffe, wie Erdöl und Kohle, sind endlich. Uran ist zwar sehr ergiebig, aber gefährlich, da radioaktiv. Wollen wir auch morgen die Energieversorgung sicherstellen, sind nachhaltige Lösungen gefragt. Die Bundesregierung hat deswegen bereits vor Jahren eine grundlegende Umstellung von Deutschlands Energieversorgung angestoßen - weg von nuklearen und fossilen Brennstoffen, hin zu erneuerbaren Energien und mehr Energieeffizienz.

Für eine nachhaltige Zukunft

Die Energiewende ist zentral für eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. Grüne Energien wie Sonnen- und Wasserkraft, Erdwärme, Windenergie oder Biomasse zählen zu den nachhaltigen Energiequellen. Sie sind nahezu unbegrenzt vorhanden. Das heißt, im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen beispielsweise lassen sie sich nicht "aufbrauchen".

Weil Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme nicht zu jederzeit und in allen Regionen Deutschlands gleichermaßen vorhanden sind, sind spezifische Lösungen gefragt, um sie nutzbar zu machen.  

Sparsamer Umgang mit Energie

Auch wenn die erneuerbaren Energiequellen nahezu unbegrenzt vorhanden sein mögen, ist die Gewinnung gleichwohl mit einem gewissen Aufwand verbunden. Richtig ist deshalb zusätzlich, dass wir stets sparsam mit Energie umgehen. Das beginnt bereits beim Kauf eines technischen Geräts: Hier ist eine energieeffiziente Lösung vorzuziehen. Auch beim Heizen und beim Thema Mobilität gibt es viele Möglichkeiten, um Energie zu sparen.