Sonderzahlungen bis 1.500 Euro jetzt steuerfrei

Corona-Pandemie Sonderzahlungen bis 1.500 Euro jetzt steuerfrei

Beschäftigte, die von ihrem Arbeitgeber eine Prämie erhalten, müssen darauf keine Steuern zahlen. Damit erkennt die Bundesregierung die besondere Leistung der Beschäftigten in der Corona-Krise an.

Das Bild zeigt das Formular einer Einkommenssteuererklärung sowie ein wenig Bargeld.

Die Sonderzahlungen sollen ohne Abzüge bei den Beschäftigten ankommen.

Foto: Getty Images/ollo

Ab sofort sind Sonderzahlungen für Beschäftigte bis zu einem Betrag von 1.500 Euro in diesem Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei. Die Bundesregierung hat nun sichergestellt, dass diese Prämien, mit denen Unternehmen das Engagement ihrer Mitarbeiter in der Corona-Krise honorieren, ohne Abzüge bei den Beschäftigten ankommen. "100-prozentigen Einsatz in dieser Zeit wollen wir 100-prozentig belohnen", so Bundesfinanzminister Olaf Scholz.