Pressefreiheit auch in Corona-Zeiten sichern

Foto zeigt Artikel 5

"Eine Zensur findet nicht statt" - der Artikel 5 des Grundgesetzes gewährleistet in Deutschland die Pressefreiheit. 

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Die Pressefreiheit ist für Deutschland ein fester Pfeiler der Demokratie - das gilt auch und gerade in Krisenzeiten. Deutschland ruft als Mitglied der Koalition für die Freiheit der Medien alle Staaten auf, den Zugang zu freien Medien weiterhin zu schützen und den freien Informationsaustausch zu unterstützen. Die Erklärung der Exekutivgruppe der Media Freedom Coalition zu Covid-19 finden Sie hier.

Journalisten berichten an "vorderster Front"

"Wir rufen die Regierungen eindringlich auf, weiterhin die Freiheit und Unabhängigkeit der Medien sowie die Sicherheit von Journalisten und anderen Medienschaffenden zu garantieren", heißt es in der Erklärung. Unterzeichner neben Deutschland sind Kanada, Lettland, die Niederlande, das Vereinigte Königreich und die USA.  

Weiter heißt es: "Wir würdigen die Journalisten und anderen Medienschaffenden, die an vorderster Front über die Gesundheitskrise berichten. Ihre Arbeit dient dazu, die Gesellschaften fortlaufend zu informieren, geeignete Gesundheitsmaßnahmen zu fördern und falsche und irreführende Informationen zu bekämpfen." 

Schlagwörter