Regierungssprecher beantwortet Ihre Fragen

Corona-Warn-App Regierungssprecher beantwortet Ihre Fragen

Warum brauchen wir die Corona-Warn-App überhaupt? Wie funktioniert sie? Sind meine Daten wirklich sicher? Und wie wirkt sich die App auf die Akkuleistung aus? Auf diese und weitere Fragen antwortet Regierungssprecher Steffen Seibert. In der kommenden Woche soll die mobile Anwendung verfügbar sein.

Corona-Warn-App

Corona-Warn-App

Foto: Bundesregierung

"Die App ist ein wirksames Mittel, um zu helfen, die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen", betont Regierungssprecher Steffen Seibert. Im ersten Teil seiner Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Corona-Warn-App erklärt er, warum wir diese Anwendung brauchen und wie sie funktioniert.

FAQ - Video 1 Was bringt die Corona-Warn-App und wie funktioniert sie?

"Viele gute Gründe, die App zu nutzen"

Der zweite Teil der Antworten beschäftigt sich mit den Themen "Datenschutz" und "Freiwiligkeit". "Der Schutz der Privatsphäre hat hier höchste Priorität", unterstreicht Seibert dazu. Der Regierungssprecher erläutert zudem, dass die Nutzung der Anwendung "auf völliger Freiwilligkeit" beruht - es aber "viele gute Gründe gibt, die App zu nutzen".

FAQ - Video 2 Datenschutz und Freiwilligkeit

Wie funktioniert die "Näherungskontrolle"?

"Der Nutzen dieser App ist umso größer, je mehr Nutzer sie installieren", erklärt Seibert im dritten Teil seiner Antworten. In dieser Folge stehen wichtige technische Aspekte im Mittelpunkt: Wie funktioniert die "Näherungskontrolle"? Wie wirkt sich die App auf Akkuleistung und Speicherplatz aus? Wichtig: Die App ist barrierefrei gestaltet und läuft auf den allermeisten Smartphones und Tablets.

FAQ - Video 3 Wie wirkt sich die App auf Akku und Speicherplatz aus?

Schlagwörter