Corona-Warn-App international verfügbar

Pandemiebekämpfung Corona-Warn-App international verfügbar

Die Binnengrenzen sind wieder offen, die Urlaubssaison hat begonnen - die Corona-Warn-App wird deshalb schrittweise auch international verfügbar sein. In den meisten Nachbarländern Deutschlands ist dies bereits der Fall.

Unter dem Titel "Pandemiebekämpfung - in den Stores dieser Länder ist die Corona-Warn-App verfügbar" werden Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, NIederlande, Österreich, Polen, Rumänien und Tschechien samt Flagge gelistet.

Die Corona-Warn-App ist jetzt auch für Handys aus vielen anderen europäischen Ländern verfügbar.

Foto: Bundesregierung

Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Österreich, Tschechien, Polen, Dänemark, Rumänien und Bulgarien - in diesen Ländern ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung ab sofort verfügbar. 

Aus rechtlichen Gründen war die Corona-Warn-App der Bundesregierung bislang nur in den deutschen App-Stores von Apple und Google verfügbar. 

Weitere Länder sollen folgen

Nun aber sind die Binnengrenzen im Schengen-Raum wieder weitgehend offen, tausende Pendler und Urlauber passieren täglich die Grenzlinien. Als Herausgeber der App führt das Robert Koch-Institut daher Einzelfallprüfungen durch mit dem Ziel, die Anwendung in so vielen Ländern wie möglich verfügbar zu machen. Für die ersten zehn Länder ist dies nun gelungen. Weitere Länder werden geprüft und schrittweise in den App-Stores freigegeben. 

Schlagwörter