Ostereinkäufe rechtzeitig erledigen

Bundesernährungsministerin Klöckner Ostereinkäufe rechtzeitig erledigen

Zu Ostern stehen viele Besorgungen an - auch in der Coronavirus-Pandemie. Bundesernährungsministerin Klöckner ruft deshalb dazu auf, die bestehenden Abstandsregeln einzuhalten und Einkäufe möglichst rechtzeitig zu planen.

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner: "Wer vorausschaut, schützt!"

Foto: imago images/photothek Thomas Imo

Vor dem Osterfest hat Bundesernährungsministerin Julia Klöckner betont, wie wichtig es ist, vorausschauend einkaufen zu gehen. "Da am Freitag, am Sonntag und am Montag die Geschäfte weitgehend geschlossen sein werden, gilt: Wer vorausschaut, schützt! Sich selbst, andere Kunden und die Marktmitarbeiter", sagte sie. Durch die Coronavirus-Pandemie werde dieses Ostern anders als alle bisherigen sein und dennoch stünden viele Besorgungen an.

Klöckner wies darauf hin, dass es sinnvoll sei, rechtzeitig Vorbestellungen zu tätigen und die gesamte Woche für den Ostereinkauf zu nutzen. "Aber bitte den Einkauf nicht als Familienevent planen! Möglichst alleine und zügig einkaufen gehen, Abstand einhalten. Das minimiert die Ansteckungsgefahr und verhindert überfüllte Supermärkte. Das hilft uns allen. Danke!"

Schlagwörter