Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 105
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko telefoniert.

Die Bundeskanzlerin gratulierte Präsident Poroschenko zum Einzug in die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen, über deren Verlauf Präsident Poroschenko unterrichtete.

Sie erörterten daneben die Lage im Donbass und auf der Krim sowie die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen und eine mögliche Mission der Vereinten Nationen in der Ostukraine. Zudem tauschten sie sich über das Schicksal der 24 ukrainischen Seeleute aus, die am 25.11.2018 in der Straße von Kertsch festgenommen wurden und seitdem in Russland festgehalten werden.

Beitrag teilen