Bundeskanzler Scholz nimmt am EU-AU-Gipfel in Brüssel teil

Der Bundeskanzler wird am 17. und 18. Februar am Gipfeltreffen zwischen der Europäischen Union und der Afrikanischen Union in Brüssel teilnehmen.

Während des Gipfels sollen unter anderem im Rahmen von Gesprächen in „Runden Tischen“ die Partnerschaft zwischen der Afrikanischen Union und der Europäischen Union erneuert und vertieft werden.

Es ist geplant, dass der Bundeskanzler am 17.2. am Runden Tisch zu „Klimaschutz, Energiewende, Digitalisierung und Verkehr“ teilnehmen und als G7-Vorsitzender das Wort ergreifen wird. Am 18.2. soll er den Ko-Vorsitz des Runden Tisches zu „Gesundheitssystemen und Impfstoffproduktion“ übernehmen.