Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2021

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute gemeinsam mit dem Präsidenten der Deutschen Filmakademie, Ulrich Matthes, im Kino International in Berlin die Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2021 in insgesamt 17 Preiskategorien bekannt gegeben.

Der Deutsche Filmpreis, die LOLA, ist mit Preisgeldern von knapp drei Millionen Euro die höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Die Prämien sind für die Herstellung eines neuen Films vorgesehen.

Der 71. Deutsche Filmpreis wird am 1. Oktober 2021 im Palais am Funkturm verliehen und vom ZDF am selben Abend ab 23 Uhr übertragen. Moderiert wird die Preisverleihung von Schauspieler und Musiker Daniel Donskoy.

Nominiert für den Deutschen Filmpreis 2021 sind:

Bester Spielfilm
Curveball – Wir machen die Wahrheit
Produktion: Amir Hamz, Christian Springer, Fahri Yardim · Bon Voyage Films, ARRI Media
Regie: Johannes Naber · Buch: Oliver Keidel, Johannes Naber

Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Produktion: Felix von Boehm · Lupa Film, DCM Pictures
Regie: Dominik Graf · Buch: Constantin Lieb, Dominik Graf

Ich bin Dein Mensch
Produktion: Lisa Blumenberg · Letterbox Filmproduktion
Regie: Maria Schrader · Buch: Jan Schomburg, Maria Schrader

Je suis Karl
Produktion: Christoph Friedel, Claudia Steffen · Pandora Film Produktion, Negativ Film Productions
Regie: Christian Schwochow · Buch: Thomas Wendrich

Schachnovelle
Produktion: Philipp Worm, Tobias Walker · Walker+Worm Film, Dor Film, Studio Canal Film
Regie: Philipp Stölzl · Buch: Eldar Grigorian

Und Morgen die ganze Welt
Produktion: Fabian Gasmia, Julia von Heinz · Seven Elephants, Kings & Queens Filmproduktion, Haïku Films
Regie: Julia von Heinz · Buch: Julia von Heinz, John Quester

Bester Dokumentarfilm
Herr Bachmann und seine Klasse
Produktion: Maria Speth · Madonnen Film
Regie: Maria Speth

Space Dogs
Produktion: Elsa Kremser, Levin Peter, Annekatrin Hendel · RAUMZEITFILM Produktion, IT WORKS Medien
Regie: Elsa Kremser, Levin Peter

Walchensee Forever
Produktion: Martin Heisler · Flare Film
Regie: Janna Ji Wonders

Bester Kinderfilm
Die Adern der Welt
Produktion: Eva Kemme, Ansgar Frerich, Tobias N. Siebert · BASIS Berlin Filmproduktion, Mongol TV
Regie und Buch: Byambasuren Davaa

Jim Knopf und die Wilde 13
Produktion: Christian Becker · Rat Pack Filmproduktion
Regie: Dennis Gansel · Buch: Dirk Ahner

Bestes Drehbuch
Oliver Keidel, Johannes Naber · Curveball – Wir machen die Wahrheit
Constantin Lieb, Dominik Graf · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Jan Schomburg, Maria Schrader · Ich bin dein Mensch

Beste Regie
Dominik Graf · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Maria Schrader · Ich bin dein Mensch
Maria Speth · Herr Bachmann und seine Klasse

Beste weibliche Hauptrolle
Maren Eggert · Ich bin dein Mensch
Saskia Rosendahl · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Luna Wedler · Je suis Karl  

Beste männliche Hauptrolle
Oliver Masucci · Enfant Terrible
Jannis Niewöhner · Je suis Karl
Dan Stevens · Ich bin dein Mensch

Beste weibliche Nebenrolle
Meret Becker · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Lorna Ishema · Ivie wie Ivie
Birgit Minichmayr · Schachnovelle

Beste männliche Nebenrolle
Thorsten Merten · Curveball – Wir machen die Wahrheit
Milan Peschel · Je suis Karl
Hary Prinz · Enfant Terrible         

Beste Kamera / Bildgestaltung

Frank Griebe · Home
Michael Kotschi · One Of These Days
Hanno Lentz · Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Bester Schnitt
Andrew Bird · A Symphony Of Noise
Anja Pohl · Walchensee Forever
Claudia Wolscht · Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Bestes Szenenbild
Matthias Müsse · Schachnovelle
Claus Jürgen Pfeiffer · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Julian R. Wagner · Tides

Bestes Kostümbild
Barbara Grupp · Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Tanja Hausner · Schachnovelle
Anke Winckler · Jim Knopf und die Wilde 13
Leonie Zykan · Tides

Bestes Maskenbild
Nannie Gebhardt-Seele, Anna Freund ∙ Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Sabine Schumann · Tides
Daniela Skala · Schachnovelle

Beste Filmmusik
Lorenz Dangel · Tides
Martin Todsharow · Enfant Terrible
Ralf Wengenmayr, Marvin Miller · Jim Knopf und die Wilde 13

Beste Tongestaltung
Pascal Capitolin, Richard Borowski · A Symphony Of Noise
Lars Ginzel, Frank Kruse, Markus Stemler · Tides
Jonathan Schorr, Simon Peter, Tobias Adam · Space Dogs
Gunnar Voigt, Jan Petzold, Martin Steyer · Schachnovelle
Roland Winke, Lars Ginzel, Noemi Hampel, Dominik Schleier · Nebenan
Andreas Wölki, Hubertus Rath, Kai Tebbel · Enfant Terrible

Beste visuelle Effekte
Denis Behnke · Tides
Frank Schlegel · Jim Knopf und die Wilde 13
Michael Wortmann · Schachnovelle

Folgende Preisträger des Deutschen Filmpreises 2021 stehen bereits fest:

Ehrenpreis des Deutschen Filmpreises für herausragende Verdienste um den deutschen Film

Senta Berger

Besucherstärkster Film

Nightlife · Simon Verhoeven · Quirin Berg, Max Wiedemann (Wiedemann & Berg Filmproduktion)

Bei den Nominierungen zum Deutschen Filmpreis haben die Mitglieder der Deutschen Filmakademie in ihrer jeweiligen Sektion über die zu nominierenden Filme und Einzelleistungen abgestimmt. Über die Preisträger des Deutschen Filmpreises stimmen alle 2.000 Mitglieder der Deutschen Filmakademie in einem Wahlverfahren ab.

Die Verleihung des Deutschen Filmpreises ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, produziert von der DFA Produktion GmbH.

Weitere Informationen zum Deutschen Filmpreis 2021, dem Wahlverfahren und zur Arbeit der Deutschen Filmakademie finden Sie unter www.deutsche-filmakademie.de und www.deutscher-filmpreis.de.