30 Jahre. 30 Tage. - Deutschland feiert in Potsdam

Deutsche Einheit 30 Jahre. 30 Tage. - Deutschland feiert in Potsdam

Deutschland feiert den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit - und das 30 Tage lang in Potsdam. Vom 5. September bis zum 4. Oktober lädt Brandenburg als Gastgeberland zur Einheits-Expo unter freiem Himmel ein. Die Bundesregierung präsentiert sich dort mit einer Multimediainstallation. Ein Besuch lohnt sich.

Auf dem Luisenplatz im Potsdam steht in lebensgroßen Buchstabend das Motto der Einheits-Expo "Wir"

Potsdam, 5. September 2020: Die Einheits-Expo wird eröffnet. Unter dem Motto "Wir miteinander" findet in Potsdam eine tolle Freiluftausstellung statt, die wegen der Corona-Pandemie das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit ersetzt.

Foto: Bundesregierung/Plambeck

Zum 30. Mal schon wird 2020 der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Dieses Mal in der Landeshauptstadt Potsdam, denn Brandenburg hat aktuell die Bundesratspräsidentschaft inne und ist Gastgeber. Zum Jubiläum verwandelt sich die Potsdamer Innenstadt in eine weiträumige Ausstellung unter freiem Himmel - die Einheits-Expo. Diese wurde am Samstag eröffnet und läuft bis zum 4. Oktober.

Die Bundesministerien und das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung laden dazu ein, eine vielfältige Multimediainstallation auf dem Luisenplatz zu entdecken. Auf 14 Monitoren erwartet Besucherinnen und Besucher ein buntes Angebot. Wir schauen zurück auf die vergangenen 30 Jahre, aber wir blicken vor allem nach vorn.

Was die Menschen in Deutschland bewegt, beschäftigt auch die Bundesregierung – die Corona-Pandemie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Europa und die europäische Ratspräsidentschaft und natürlich die Deutsche Einheit.

Meilensteine auf dem Weg zur Einheit

Auch die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission "30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit" beteiligt sich an den Feierlichkeiten und zeigt in direkter Nachbarschaft die "Galerie der Einheit" – ein wachsendes Kunstprojekt, bestehend aus einer Kubus-Installation und einem begleitendenden virtuellen Ausstellungsraum. Außerdem können von der Kommission gewürdigte Meilensteine auf dem Weg zur Deutschen Einheit in einer begehbaren Ausstellung im Alten Stadtkanal besichtigt werden.

Unter dem Motto "30 Jahre. 30 Tage. 30 x Deutschland" präsentieren sich in Potsdam die Verfassungsorgane, die Bundesländer und weitere Partner mit Installationen, Exponaten oder "City-Cubes". Wer nicht selbst vor Ort sein kann, kann Deutschland digital erkunden - auf der Internetseite zur Einheits-Expo in Potsdam.

Abstand halten, Maske tragen

Bei der Bundesregierung lohnt sich übrigens auch ein abendlicher Besuch: Mit Einbruch der Dunkelheit wird die Installation stimmungsvoll beleuchtet.

Und bitte immer daran denken: Abstand halten und wenn nötig Maske tragen - damit alle gesund bleiben.