Digitalstrategie

Bundesregierung trifft sich zur Digitalklausur

Fundamental und mit rasanter Geschwindigkeit verändert der digitale Wandel unsere Art zu leben, zu arbeiten und zu lernen. Die Bundesregierung will diesen Wandel gestalten und durch zusätzliche Investitionen Deutschland zu einem führenden Standort für Künstliche Intelligenz machen. Am Mittwoch und Donnerstag trifft sie sich zur Kabinettsklausur in Potsdam.

Das Bundeskabinett auf dem Weg zum Familienfoto der Klausurtagung.

Die Kabinettsklausur findet im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam statt.

Foto: Bundesregierung/Steins

Die Bundesregierung hat den digitalen Wandel zur Chefsache gemacht. Ziel ist es, die Lebensqualität für alle Menschen in Deutschland weiter zu steigern, die wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale zu entfalten und den sozialen Zusammenhalt zu sichern.

Die Kabinettsklausur zum Thema Digitalisierung findet im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam statt. Alle Bundesministerinnen und Bundesminister nehmen daran teil. Die Bundesregierung wird sich dort unter anderem auch mit der Strategie zur Künstlichen Intelligenz befassen.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betonte in Potsdam das Ziel der Bundesregierung, Deutschland "zu einem führenden Standort für Künstliche Intelligenz zu machen". Bis 2025 werden rund drei Milliarden Euro zusätzlich für Investitionen in diesem Bereich zur Verfügung gestellt.

Altmaier erklärte, die Digitalisierung biete größere Wachstumschancen "als bei allen großen Basisinnovationen seit Erfindung der Dampfmaschine". Die Bundesregierung werde entschlossen dafür arbeiten, dass Forschungsergebnisse anschließend auch von Unternehmen umgesetzt werden können. Bundesforschungsministerin Anja Kaliczek kündigte die Einrichtung von 100 neuen Professuren für Künstliche Intelligenz an. 

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wies auf die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Zukunft der Arbeit hin. Deshalb sei es "wichtig, dass wir in einer integrierten Strategie dafür sorgen, dass wir diesen technologischen Wandel, auch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, nicht nur technologisch und ökonomisch diskutieren, sondern auch in seinen Folgen auf menschliche Arbeit und die Gesellschaft".

Beitrag teilen