Du förderst und erhältst VIELFALT

Grafik zum Thema Vielfalt in der EU

Foto: Bundesregierung

Die EU ist eine Gemeinschaft, die sich klar für ihre Vielfalt ausspricht und dafür, diese Vielfalt zu fördern und zu erhalten. Allein 24 Sprachen und viele weitere Dialekte gibt es in Europa. Aber auch unterschiedliche Kulturen, landschaftliche Besonderheiten, künstlerische Ausdrucksformen und vieles mehr formen ein Europa der Vielfalt. Hier gilt keine Gleichmacherei, sondern Wertschätzung der bunten Facetten Europas als gemeinsamer Schatz.

Genau diese Diversität macht Europa aus und macht es jedes Jahr zum beliebtesten Reiseziel von hunderten Millionen Touristen weltweit. Regelmäßig ist Frankreich das beliebteste Reiseziel. Aber auch auf die Kulturhauptstädte versucht die EU die Aufmerksamkeit zu lenken. Mit dem Titel „Kulturhauptstadt Europas“ soll der Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa deutlich gemacht werden. Er soll Brücken zwischen den Staaten Europas bauen. Die ausgewählten Städte erhalten zudem für ihre Kulturprojekte Fördermittel von der EU. Verpassen Sie dieses Jahr nicht Novi Sad in Serbien, Kaunas in Litauen und Esch-sur-Alzette in Luxemburg.

Art. 3 Abs. 4 EU-Vertrag
[Die Union] wahrt den Reichtum ihrer kulturellen und sprachlichen Vielfalt und sorgt für den Schutz und die Entwicklung des kulturellen Erbes Europas.

Schlagwörter