Bundesregierung

 

Medienkompetenz als Kulturtechnik

 

Medienkompetenz gehört heute zu den unverzichtbaren Kulturtechniken. Das gilt auch schon für Kinder und Jugendliche. Verschiedene Projekte fördern die Medienerziehung: Gemeinsam mit Wirtschaftsunternehmen hat der Bund zum Beispiel das Projekt "Ein Netz für Kinder" (fragFINN.de) initiiert. Dabei werden sowohl die (mit Bundesmitteln finanzierte) Förderinitiative als auch der (von der Wirtschaft getragene) sichere Surf-Raum für Kinder weiter ausgebaut. Das Projekt "Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz" hilft Kindern und Jugendlichen, richtig mit Kino und elektronischen Medien umzugehen.
 
Der deutsche Computerspielpreis unterstützt die Entwicklung kulturell und pädagogisch wertvoller interaktiver Unterhaltungsmedien. Im April 2010 ist der Preis zum zweiten Mal vergeben worden. Die "Nationale Initiative Printmedien" trägt dazu bei, im digitalen Zeitalter jungen Menschen die besondere Rolle von Zeitungen und Zeitschriften als politische Leitmedien zu vermitteln. Dazu hat die Initiative im Mai 2010 ihren zweiten Schülerwettbewerb veranstaltet.