Tränen der Erleichterung: Mehreren 10.000 DDR-Bürgern gelingt im Sommer und Herbst 1989 die Flucht über die westdeutschen Vertretungen in die Bundesrepublik Deutschland.

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

Tränen der Erleichterung: Mehreren 10.000 DDR-Bürgern gelingt im Sommer und Herbst 1989 die Flucht über die westdeutschen Vertretungen in die Bundesrepublik Deutschland.

Mit Jubel und Beifall sind 849 DDR-Übersiedler aus Warschau am 2.10.1989 im niedersächsischen Helmstadt empfangen worden.

Tränen der Erleichterung: Mehreren 10.000 DDR-Bürgern gelingt im Sommer und Herbst 1989 die Flucht über die westdeutschen Vertretungen in die Bundesrepublik Deutschland.

Foto: picture-alliance/dpa