Logo der Bundesregierung

Fakten zur Regierungspolitik

Berlin, Unbekanntes Datumsformat: 'label.date.pattern.BPANewsletterHtml.infodienst'
Logo Fakten der Regierungspolitik

Radverkehr: Mobil auf zwei Rädern

Radverkehr

Radverkehr

Mittlerweile sind auf Deutschlands Straßen und Wegen 73 Millionen Fahrräder unterwegs. Um Radfahren noch sicherer und attraktiver zu machen, hat die Bundesregierung den neuen Nationalen Radverkehrsplan 2020 erarbeitet. Er enthält eine Fülle konkreter Maßnahmen, um fahrradfreundliche Mobilität zu fördern.

Mehr Radfahrer in Deutschland

Der bisherige Radverkehrsplan hat bereits zu Verbesserungen bei der Infrastruktur geführt. Und hat dazu beigetragen, den Radverkehrsanteil deutschlandweit zu steigern. Mit dem neuen Radverkehrsplan hat die Bundesregierung den Radverkehr von morgen in den Blick genommen. Ziele sind:

  • eine erhöhte Breitenwirkung der Radverkehrsförderung,
  • eine Stärkung des Alltagsradverkehrs auch im ländlichen Raum
  • sowie die Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr.

Jährlich stehen rund drei Millionen Euro zur Verfügung - zur Förderung von Wettbewerben, für Mobilitätsbildung, Studien und Sicherheitskampagnen.

Radverkehr geht alle an

Der Nationale Radverkehrsplan nimmt nicht nur den Bund in die Pflicht, sondern auch Länder und Kommunen. Der Bund wirkt hierbei als Moderator, Koordinator und Impulsgeber.

Um dieser Aufgabe besser gerecht zu werden, hat das Bundesverkehrsministerium im März 2013 eine Beauftragte für den Radverkehr benannt. Sie ist Ansprechpartnerin für grundsätzliche Fragen der Radverkehrsförderung des Bundes.

In den vergangenen zehn Jahren hat der Bund rund 877 Millionen Euro in Bau und Erhalt von Radwegen an Bundesstraßen investiert. Außerdem stellt der Bund den Ländern bis Ende 2019 Mittel zur Verbesserung der kommunalen Verkehrsverhältnisse bereit. Diese Gelder kommen auch der Radverkehrsinfrastruktur zugute.


Impressum

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin

Kontakt

E-Mail:

internetpost@bundesregierung.de

Internet:

www.bundesregierung.de
Flucht und Asyl
www.deutschland-kann-das.de

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Nutzen Sie bitte nicht die Antwort-Funktion auf diese E-Mail, sondern das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Falls Sie Änderungen Ihres Abonnement-Services wünschen:

Zur Abonnement-Startseite

Falls Sie Ihren Newsletter abbstellen möchten:

Zur Abmeldung

Falls Sie Ihren Newsletter bearbeiten möchten:

Zur Änderungsseite